2005 Bau eines Dinghy

 

 

Bootbauprojekt  mit der Jugendabteilung des

Yacht Club Strande

 

Bau eines Dinghy in Holzklinkerbauweise

 

Dinghy.pdf
PDF-Dokument [411.2 KB]

 

 


Im November 2002 beschloss der damalige Vorstand in Anlehnung an frühere Projekte der Jugendabteilung des YCS, wie der Bau eines Optimisten in Holz sowie der Ausbau eines Folkebootes, wieder ein Bootsbauprojekt mit den Jugendlichen zu realisieren. Es war geplant, zusammen mit den Jugendlichen des Vereins unter der Leitung des damaligen Jugendwartes, Claus-Jörg Schröder, ein 12-Fuß-Segeldinghy in traditioneller Holzbauweise zu bauen. Gebaut werden sollte das Boot in der Werkstatt des YCS. Geplante Fertigstellung sollte ca. Februar 2005 sein. Das Boot: Es war beabsichtigt, ein Dinghy in Holzklinkerbauweise aus Bootsbausperrholz zu bauer. Der Riss des Bootes stammte aus Australien, wo dieses Boot um 1900 auf dortigen Fischerbooten als Arbeitsboot zum Aussetzen der Krebsreusen in der Tasmansee verwendet wurde. Das Boot wird heute wieder in Australien vom Woddenboatshop in Sorrento in traditioneller Weise gebaut. Von dort wurden die Pläne bezogen.

 

Der erste Test im Wasser - bei leichtem Eisgang - am 31. Januar 2006

Weitere Fakten und Details des Dinghy:    

Baubericht Fortschreibung.pdf
PDF-Dokument [708.9 KB]
Fakten zum Bootsbau im YCS.pdf
PDF-Dokument [67.1 KB]

 

              Yacht Club Strande (c) 2016              

Hier finden Sie uns

Yacht Club Strande
Am Deich
24229 Strande

54° 26,11' N 10° 10,08' E

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

04349 8511

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Yacht Club Strande